Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1165) Motorradfahrer tödlich verunglückt - Nachtrag und Zeugensuche

Erlangen (ots) - Wie bereits mit Meldung 1163 berichtet, verunglückte heute Morgen (08.07.2013) auf der BAB 3 in Fahrtrichtung Nürnberg ein 22-jähriger Motorradfahrer tödlich. Mittlerweile steht fest, dass es zwischen Motorrad und einem Lkw zur Berührung kam, weshalb die VPI Erlangen Zeugen sucht.

Der junge Mann war kurz nach 05:30 Uhr auf der BAB 3 zwischen den AS Schlüsselfeld und Höchstadt/Nord in Fahrtrichtung Nürnberg unterwegs, als er auf Höhe Wachenroth mit seiner Yamaha ins Schleudern geriet und stürzte. Er prallte gegen die Mittelleitplanke und blieb regungslos auf der Fahrbahn liegen.

Einem Notarzt gelang es trotz intensiver Reanimationsmaßnahmen nicht mehr, das Leben des jungen Motorradfahrers zu retten.

Nach ersten Ermittlungen eines Sachverständigen sowie der vorläufigen Auswertung vorgefundener Spuren kam es kurz nach der Rastanlage "Steigerwald-Süd" zu einem Kontakt zwischen einem Lkw und dem später tödlich verunglückten Motorradfahrer. Der Lkw-Fahrer hatte den Verkehrsunfall bemerkt und angehalten. An seinem Fahrzeug fanden sich nun Spuren des Motorrades.

Unklar ist die Fahrstreifenbenutzung beider Fahrzeuge kurz vor der Berührung. Die VPI Erlangen sucht Zeugen, die darüber Angaben machen können bzw. die den Verkehrsunfall beobachtet haben. Sie mögen sich bitte unter der Telefonnummer 09131 760 414 mit ihr in Verbindung setzen.

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: