Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1133) Unbekannte steckten Hecken in Brand - Zeugenaufruf

Nürnberg (ots) - In der Nacht von Montag auf Dienstag (01./02.07.2013) steckten bislang Unbekannte im Stadtteil Laufamholz mehrere Hecken in Brand. Personen und Gebäude kamen nicht zu Schaden.

Zwischen 23:15 Uhr und 00:45 Uhr teilten insgesamt sechs Anwohner der Polizei mit, dass in ihrem Garten eine Hecke oder ein Baum brenne. Die Berufsfeuerwehr Nürnberg löschte jeweils das Feuer. Ausgehend von der Örtlichkeit Am Doktorsfeld setzten sich die Feuer über die Förrenbacher Straße, Brandstraße, Rannastraße bis zur Moritzbergstraße fort. Nach derzeitigen Schätzungen beläuft sich der Schaden auf rund 5.000 Euro.

Intensive Fahndungsmaßnahmen mit mehreren Streifen und einem Polizeihubschrauber führten nicht zum gewünschten Erfolg.

Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost unter der Telefonnummer 0911 9195-0 in Verbindung zu setzen. Sollten Anwohner in den betroffenen Straßenzügen über eine Videoüberwachung im Außenbereich ihrer Anwesen verfügen, so werden diese ebenfalls gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Robert Sandmann/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: