Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1073) Zahlreiche Einbrüche - Sachschäden hinterlassen

Erlangen (ots) - Bei zahlreichen Einbrüchen im Stadtteil Bruck hinterließen die Täter zumeist Sachschäden. An drei Geschäften und einem Omnibus wird dieser auf eine Höhe von ca. 4.000 Euro geschätzt.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag (20. auf 21.06.2013) zwischen 20:00 und 06:00 Uhr hebelten die Ungebetenen eine Imbissstube am Brucker Bahnhof und in der Bunsenstraße sowie ein Autohaus in der Felix-Klein-Straße auf. In allen Fällen wurden die Räumlichkeiten durchsucht, teilweise auch Büroschränke aufgebrochen. In zwei Fällen erlangten sie Bargeld in Höhe von mehreren Hundert Euro.

Am Brucker Bahnhof wurde zudem versucht, die beiden Türschlösser eines Omnibusses aufzubrechen. Ins Wageninnere gelangten die Täter jedoch nicht.

Auch in den Morgenstunden des Montags (24.06.2013) drangen Unbekannte in den frühen Morgenstunden zwischen 02:45 Uhr und 03:00 Uhr in der Bunsenstraße in eine Postfiliale ein. Die Täter schlugen den Glaseinsatz der Eingangstür ein und gelangten so in den Innenraum des Ladens. Ein Sach- bzw. Entwendungsschaden kann bislang noch nicht beziffert werden.

In allen Fällen erbittet die Kriminalpolizei Erlangen Hinweise. Diese können beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112-3333 gegeben werden.

Simone Wiesenberg/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: