Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1057) Schnellfahrer erwartet hohes Bußgeld

Fürth (ots) - Beamte der VPI Fürth nahmen gestern Vormittag (19.06.2013) Geschwindigkeitsmessungen auf der Bundesstraße 14 im Landkreis Fürth vor. Ein Kraftfahrer fiel dabei besonders ins Gewicht.

Gegen 09:40 Uhr fuhr der Kraftfahrer aus Ansbach im Bereich der Landkreisgrenze Fürth/Ansbach in die Messstelle ein. Dabei zeigte das Gerät einen Wert von 188 km/h. Erlaubt sind lediglich 100 km/h.

Den verantwortlichen Fahrer des Mercedes' erwarten nun ein Bußgeld in Höhe von 600,-- Euro, drei Monate Fahrverbot sowie der Eintrag von vier Punkten in der Kartei des Kraftfahrbundesamtes in Flensburg.

Bert Rauenbusch/nn

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: