Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (964) Mutmaßliche Rauschgifthändler festgenommen

Erlangen (ots) - Wie bereits mit Pressemeldung Nr. 810 am 10.05.2013 berichtet, hatte sich Anfang Mai im Erlanger Wiesengrund ein ungewöhnlicher Vorgang ereignet. In einem abgelegten Rucksack hatte man ein halbes Dutzend Pakete mit Betäubungsmittel aufgefunden. Gestern nun, am 05.06.2013, gelang es Beamten der Kripo Erlangen zwei Verdächtige in diesem Fall festzunehmen.

Die Männer im Alter von 29 und 31 Jahren gerieten in den Fokus der kriminalpolizeilichen Ermittlungen, nachdem man ihr DNA-Material an dem Rucksack mit mehreren Kilogramm Haschisch festgestellt hatte. Die beiden mutmaßlichen Rauschgifthändler wurden nun gestern in Erlangen und Herzogenaurach mit Unterstützung von Einsatzkräften aus Schwabach und Ansbach sowie Diensthundeführern festgenommen. Der zuständige Ermittlungsrichter entschied heute (06.06.2013), dass der 29-Jährige in Untersuchungshaft muss. Der Ältere hingegen blieb auf freien Fuß.

Alexandra Oberhuber/nn

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: