Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (841) Präventionshinweise zum Thema "Taschendiebstahl"

Erlangen (ots) - Viele Gäste vergnügen sich auch dieses Jahr wieder auf dem beliebten Volksfest der "Bergkirchweih". Erfahrungsgemäß kommt es in dieser Zeit vermehrt zu Taschendiebstählen. Wie können Sie sich davor schützen? Die Kriminalpolizei Erlangen gibt Tipps.

Auch bereits zum Auftakt des schönen Festes mussten einige Bergbesucher/Innen feststellen, dass ihnen Wertgegenstände und Handtaschen gestohlen worden waren. Im Jahr 2012 wurden 39 Fälle des Taschendiebstahls, in 2011 32 Fälle, im Zusammenhang mit der Bergkirchweih, zur Anzeige gebracht.

Taschendiebe stehlen meist im Schutz von Menschenmengen oder Gedränge. Brieftaschen, Geldbörsen und Handys aus Handtaschen und Kleidungsstücken sind dabei die beliebten Ziele von Taschendieben. Die Bekämpfung dieses Deliktes gestaltet sich als sehr schwierig, da während der Hauptzeiten auf dem Berggelände sehr dichtes Gedränge herrscht und die Besucher tanzend und schunkelnd auf Tischen und Bänken stehen. Dabei vernachlässigen sie häufig ihre mitgeführten Utensilien.

Aus diesem Grund empfiehlt die Kriminalpolizei Erlangen:

   - Nehmen Sie nur so viel Bargeld mit, wie Sie benötigen. 
   - Verzichten Sie auf unnötige Wertgegenstände. 
   - Verteilen Sie Ihr Bargeld, Handy und Schlüssel auf verschlossene
     Innentaschen der Kleidung. 
   - Benutzen Sie Brustbeutel oder Gürteltaschen, um Ihre Gegenstände
     aufzubewahren. 
   - Lassen sie ihre Hand- und Umhängetaschen nie unbeaufsichtigt und
     tragen Sie diese immer geschlossen mit der Verschlussseite zum 
     Körper. 
   - Bei einem Diebstahl von Kredit- /Scheckkarten veranlassen Sie 
     sofort eine Sperrung. Eine zentrale Nummer für die Sperrung von 
     Bank- /Kredit- und Mobilfunkkarten (Aufzählung nicht 
     abschließend) lautet: 116 116. Bei einer Sperrung sollten Sie 
     jedoch beachten, dass Sie niemals Ihre persönliche Geheimzahl 
     (PIN) angeben. Weder die Sperrannahme noch die Polizei benötigen
     diese für die Sperrung oder die Ermittlungen. 

Für nähere Informationen stehen Ihnen während der Bergkirchweih in der Zeit zwischen 16.05.2013 und 18.05.2013 von 16:00 bis 19:00 Uhr im Bereich der Essenbacher-/Bergstraße Beamte der Kriminalpolizei Erlangen an einem Informationsstand zur Verfügung.

Simone Wiesenberg/nn

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: