Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (835) Zwei Brände in kürzester Zeit

Hilpoltstein (ots) - Innerhalb von wenigen Stunden kam es in Hilpoltstein und Thalmässing (Lkr. Roth) zum Ausbruch zweier Feuer. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro.

Gestern (15.05.2013), gegen 11:30 Uhr, rückten die Einsatzkräfte zu einem Brand in einem Waldstück südlich der Staatsstraße 2220 an. Etwa 100 m südlich des Waldlehrpfades zwischen Hilpoltstein und Mörlach brannten ca. 20 Ster Holz. Die Freiwillige Feuerwehr Hilpoltstein brachte die Flammen unter Kontrolle. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.

Kurz nach Mitternacht mussten schließlich die Freiwilligen Feuerwehren aus Pyras, Patersholz und Hilpoltstein zum Gelände der Mülldeponie Pyras ausrücken. Dort brannten im Freien gelagerte, gepresste Papierballen. Etwa 100 Ballen fielen den Flammen zum Opfer. Hieraus entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro. Einer Mitarbeiterin eines Sicherheitsdienstes war das Feuer aufgefallen und somit verständigte sie sofort die Polizei. Bei ihrer Ankunft bemerkte sie noch zwei Personen, die davonrannten. Eine Fahndung nach dem Duo wurde eingeleitet.

Ob es einen Zusammenhang zwischen den beiden Bränden gibt, wird noch geprüft. Die Kriminalpolizei Schwabach hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112-3333 in Verbindung zu setzen.

Simone Wiesenberg/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: