Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (857) Kleiner Junge aufgegriffen

      Nürnberg (ots) - Gestern Abend, 08.05.2001, gegen 20.15
Uhr, griff eine Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost auf
dem Kinderspielplatz am Luitpoldhain einen etwa 5 bis 6 Jahre
alten Jungen auf. Das Kind war ohne Begleitung und wusste nicht
mehr nach Hause.

    Trotz intensiver Anstrengungen war es nicht möglich, den Namen und die Adresse des Kindes zu erfragen. Das Kind gab wiederholt an, Martin zu heißen. Sein Familienname war allerdings nicht zu verstehen.

    Da bis Mitternacht keine Vermisstenanfrage nach dem Jungen einging, wurde er in die Obhut eines Jugendheimes der Stadt Nürnberg gegeben.

    Bislang (Stand 09.05.2001, 09.00 Uhr) haben sich noch keine Angehörigen bei der Nürnberger Polizei gemeldet.

Beschreibung des Jungen:     Ca. 125 cm groß, schwarze Haare, braune Augen, geschätztes Alter ca. 5 bis 6 Jahre, trug schwarze Hose, grauen Pullover, südländischer Typ mit undeutlicher deutscher Aussprache.

    Wer Hinweise zu dem Kind geben kann, wird gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst in Nürnberg, Tel. (0911) 211-2777, zu melden.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: