Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (692) Versuchte Brandstiftung - Zeugenaufruf

Gunzenhausen (ots) - Bislang Unbekannte versuchten am gestrigen Sonntag (21.04.2013) bei Oberwurmbach (Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen), eine Feldscheune in Brand zu setzen. Die Kriminalpolizei Ansbach sucht Zeugen.

Kurz vor 13:00 Uhr entdeckte ein Spaziergänger eine Rauchentwicklung an der freistehenden Scheune. Das landwirtschaftliche Gebäude steht mehrere hundert Meter östlich von Oberwurmbach, in Richtung der Bundesstraße 466.

Die Freiwillige Feuerwehren von Ober- und Unterwurmbach konnten den noch kleinen Brandherd schnell ablöschen. Vermutlich aufgrund der frühzeitigen Entdeckung des Feuers verbrannte lediglich eine geringe Menge an gestapeltem Holz.

Aufgrund der vorgefundenen Spuren deutet derzeit alles darauf hin, dass bislang Unbekannte dort absichtlich Feuer gelegt haben. Beamte des Fachkommissariats der Kriminalpolizeiinspektion Ansbach ermitteln nun wegen vorsätzlicher Brandstiftung. Wer konnte an oder im Umfeld der Scheune bei Oberwurmbach am Sonntagvormittag bzw. um die Mittagszeit Verdächtiges wahrnehmen? Wer kann darüber hinaus Hinweise zu dieser Straftat geben? Diese nimmt rund um die Uhr der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911/2112-3333 entgegen.

Robert Schmitt

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: