Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (685) Straßenräuberquintett erbeutete Mobiltelefon

Nürnberg (ots) - Ein 20-jähriger Nürnberger wurde am 20.04.2013 in Nürnberg-Langwasser Opfer von fünf noch unbekannten Straßenräubern. Das Quintett erbeutete das Mobiltelefon des jungen Mannes.

Der spätere Geschädigte hielt sich um Mitternacht in der Breslauer Straße am sog. "Manni-Platz" (vor dem Anwesen Nr. 320) auf, als er beim Telefonieren von den Unbekannten angesprochen wurde. Kurz darauf schlug ein Unbekannter auf ihn ein und raubte das "Smartphone" der Marke Samsung Galaxy. Sowohl der Täter als auch seine vier Komplizen flüchteten zu Fuß, der Überfallene wurde leicht verletzt.

Eine Beschreibung der Täter liegt nicht vor; es ist lediglich bekannt, dass die Männer deutsch mit osteuropäischem Akzent gesprochen haben sollen.

Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112 - 3333.

Bert Rauenbusch/sg

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: