Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (625) Bewaffneter Raubüberfall auf Spielhalle - Zeugenaufruf

Nürnberg (ots) - Ein bislang Unbekannter überfiel am Freitagmorgen (12.04.2013) eine Spielhalle im Stadtteil Muggenhof und forderte Bargeld. Unerkannt gelang ihm die Flucht.

Gegen 01:45 Uhr betrat der mit einer schwarzen Sturmhaube maskierte Täter eine Spielhalle in der Fürther Straße (Nähe Abzweigung zur Adolf-Braun-Straße). Er bedrohte die Aufsicht (49) mit einer schwarzen Schusswaffe und lies sich mehrere Hundert Euro aushändigen. Anschließend flüchtete er in unbekannte Richtung. Das Opfer kam mit dem Schrecken davon.

Zur Tatzeit befanden sich noch zwei weitere Personen in der Spielhalle, die vom Täter in Schach gehalten wurden. Er kann wie folgt beschrieben werden: ca. 200 cm groß, ca. 25 Jahre alt, bekleidet mit einer schwarzen Jeans, schwarze Jacke mit Fellbesatz, schwarzen Handschuhen und schwarzer Sturmmaske. Vorsicht - der Täter ist bewaffnet!

Die Ermittlungen wurden durch die Kriminalpolizei Nürnberg übernommen. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911/2112-3333 entgegen.

Christian Wölfel/nn

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: