Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (575) Jogger beraubt - Zeugenaufruf

Nürnberg (ots) - Am späten Mittwochabend (03.04.2013) haben bislang unbekannte Täter einen 28-jährigen Jogger in Nürnberg beraubt. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen.

Der 28-Jährige joggte gegen 19:30 Uhr entlang des Wöhrder Wiesenwegs in Richtung Wöhrder Talübergang (nach Osten). Er befand sich gerade auf einem Holzsteg noch unweit der U-Bahnhaltestelle, als er plötzlich von einem Mann und dessen weiblicher Begleitung angegriffen wurde. Sie hielten den Jogger gewaltsam fest und forderten von ihm die Herausgabe von Geld. Zudem versetzte man dem Geschädigten noch einen Faustschlag, der dann verängstigt sein Mobiltelefon aushändigte. Das Duo flüchtete im Anschluss mit der Beute im Wert von mehreren Hundert Euro und das leicht verletzte Raubopfer begab sich selbständig in ein Krankenhaus.

Das Fachkommissariat für Raubdelikte ermittelt nun gegen unbekannt. Beschreibung der Gesuchten:

Er: ca. 40-45 Jahre alt, 175 cm groß, kräftige Statur, kurzes schütteres Haar und bekleidet mit einer dunklen Jeans sowie einer hellgrauen "Bomberjacke"

Sie: ca. 35 - 40 Jahre alt, 165 - 170 cm groß, dickliche Figur, schulterlange glatte schwarze Haare und bekleidet mit einer dunklen Jogginghose und einem dunklen Pullover.

Hinweise zu Tat und Täter nimmt der Kriminaldauerdienst des Polizeipräsidiums Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112-3333 entgegen.

Alexandra Oberhuber

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: