Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (788) Räuberische Erpressung

      Nürnberg (ots) - Das Opfer von noch unbekannten
jugendlichen Gewalttätern wurden zwei 14 und 15 Jahre alte
Schüler aus Erlangen am Abend des 28.04.01, gegen 21.20 Uhr, am
Volksfestplatz, am nördlichen Ausgang zur Kongreßhalle. Die
Besucher des Frühlingsfestes wurden von einer Gruppe von
männlichen Jugendlichen angesprochen und nach Zigaretten
gefragt. Nachdem sie die Frage verneint hatten, richtete eine
Person aus der Gruppe eine Schusswaffe auf die Schüler und
verlangte die Herausgabe der Geldbörsen. Nachdem der Täter aus
den Geldbörsen die Scheine im Wert von 60 DM entnommen hatte,
gab er die Börsen wieder zurück. Bei den beiden Haupttätern
handelt es sich um Südländer im Alter von 15 - 16 Jahren.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Nürnberg - Einsatzzentrale
Telefon: 0911-211-2350
Fax:        0911-211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: