Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (559) Pkw fährt Fußgänger an - Fußgänger gesucht

Nürnberg (ots) - Am Gründonnerstag (28.03.2013) kam es im Kreuzungsbereich der Fürther Straße mit der Maximilianstraße in Nürnberg zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Fußgänger angefahren wurde. Der flüchtete jedoch.

Gegen 21:00 Uhr fuhr eine 39-Jährige mit ihrem BMW auf der Fürther Straße stadtauswärts. Unmittelbar nach oben genannter Kreuzung lief von rechts plötzlich ein Fußgänger auf die Fahrbahn und wurde vom BMW frontal erfasst. Der Mann wurde zunächst auf die Motorhaube geschleudert, prallte gegen die Windschutzscheibe und fiel dann auf den Asphalt.

Der Unbekannte stand aber wieder auf und rannte in Richtung Adam-Klein-Straße davon. Nach Auskunft der Pkw-Fahrerin muss der Mann verletzt sein. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.000,-- Euro. Die 39-Jährige blieb unverletzt.

Der Fußgänger wird wie folgt beschrieben:

Ca. 45 - 50 Jahre alt, ca. 185 cm groß, kräftige Figur, blonde Haare, Oberlippenbart, insgesamt ungepflegte Erscheinung.

Die VPI Nürnberg bittet Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben bzw. einen Mann kennen, auf den die Beschreibung passt und der seit 28.03.2013 verletzt ist (möglicherweise humpelt), sich bei ihr unter der Telefonnummer 0911 65 83 15 30 zu melden.

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: