Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (775) Unfallverletzungen erlegen

      Schwabach (ots) - Wie bereits berichtet, kam es am 24.
April 2001, gegen 17.30 Uhr, auf der Bundesstraße 8, zwischen
Feucht und Ochenbruck, Landkreis Nürnberger Land, zu einem
schweren Verkehrsunfall, bei dem eine 22-jährige Frau aus
Neumarkt lebensgefährlich verletzt wurde.

    Ein hinter einem Pkw mitgeführter einachsiger Anhänger löste sich samt der abnehmbaren Anhängerkupplung vom Fahrzeug und geriet auf die Gegenfahrbahn. Die Anhängerdeichsel durchstieß die Windschutzscheibe eines entgegenkommenden Pkw der von einer 22-jährigen Frau aus Neumarkt gesteuert wurde. Die Fahrerin erlitt lebensgefährliche Kopfverletzungen, denen sie am 25. April 2001 erlag.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle
Telefon: 09122-927-220
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: