Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (767) Hubschrauber notgelandet

Erlangen (ots) - Aufsehen in der Öffentlichkeit erregte am 24.04.2001 ein Zwischenfall mit einem defekten Kampfhubschrauber vom Typ «Apache» der US Armee. Dieser war in den späten Abendstunden auf einem Flurbereinigungsweg bei Reuth im Ortsbereich von Weisendorf, Landkreis Erlangen-Höchstadt, gelandet. Grund dafür war, dass der Heckrotor ausgefallen war. Zur fraglichen Zeit waren insgesamt fünf Kampfhubschrauber dieses Typs von Illesheim nach Grafenwöhr unterwegs, als der Schaden auftrat. Während drei Hubschrauber weiter zu ihrem Ziel flogen, sicherte ein Hubschrauber aus der Luft das notgelandete Fluggerät ab. Als dieser repariert war, flogen beide zu ihrem Ziel weiter. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Polizeidirektion Erlangen - Pressestelle Telefon: 09131-760-214 Fax: 09131-760-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: