Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (433) Sachbeschädigung eines Streifenwagens geklärt

Stein (ots) - Wie berichtet (Meldung 389 vom 04.03.2013) war während eines Einsatzes an einem Jugendtreff in Oberasbach (Lkr. Fürth) am 01.03.2013 durch zunächst Unbekannte ein abgestellter Streifenwagen der Polizeiinspektion Stein beschädigt worden.

Die Beamten stellten ihr Dienstfahrzeug (Pkw BMW) kurz nach 22:00 Uhr in der St.-Johannis-Straße im Ortsteil Kreutles ab, um im dortigen Treff eine Jugendschutzkontrolle durchzuführen. Die Maßnahme dauerte ca. eine halbe Stunde und im Anschluss daran stellten die Beamten mehrere Dellen in der Karosserie des Streifenwagens fest. Augenscheinlich waren ein oder mehrere Personen sogar über die Motorhaube gelaufen.

Intensive Umfeldermittlungen durch die Polizeiinspektion Stein führten auf die Spur dreier junger Männer (16, 17, 18), die bei ihrer Vernehmung einräumten, das Dienstfahrzeug aus Übermut beschädigt zu haben. Die Höhe des Schadens liegt bei 1.000 Euro.

Das Trio muss sich jetzt wegen Sachbeschädigung strafrechtlich verantworten.

Robert Sandmann/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: