Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (359) Einbrecherduo flüchtete

Höchstadt an der Aisch (ots) - Schmuck im Wert von mehreren Hundert Euro erbeuteten zwei Einbrecher, die am Dienstagabend (26.02.2013) in Höchstadt an der Aisch (Landkreis Erlangen-Höchstadt) in ein Einfamilienhaus eingestiegen waren.

Kurz nach 19:00 Uhr kehrte ein Ehepaar in der Trautenauer Straße in ihr Anwesen zurück, als sie Geräusche im Erdgeschoss hörten. Der Mann ging ins Schlafzimmer und sah durch das geöffnete Fenster zwei Männer flüchten. Er nahm ihre Verfolgung auf, verlor sie jedoch nach ein paar Hundert Metern aus den Augen.

Die Geschädigten mussten feststellen, dass sämtliche Zimmer durchwühlt und Schmuckstücke entwendet worden waren.

Täterbeschreibung:

Beide ca. 30 bis 40 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlank, dunkel gekleidet.

Das Fachkommissariat der Kripo Erlangen wurde mit den weiteren Ermittlungen betraut und bittet Zeugen, sich an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112-3333 zu wenden.

Robert Sandmann/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: