Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (946) Ladendiebin schlug zu

Nürnberg (ots) - Gestern Nachmittag (29.05.2012) entwendete eine junge Frau in der Nürnberger Altstadt mehrere Kleidungsstücke. Bei ihrer Flucht schlug sie eine ihr nacheilende Verkäuferin.

Kurz vor 14:30 Uhr ertappte eine Verkäuferin eines Bekleidungsgeschäftes in der Breiten Gasse eine 28-Jährige bei einem Ladendiebstahl. Die Unbekannte war gerade dabei, das Geschäft mit zwei Kleidungsstücken, ohne diese bezahlt zu haben, zu verlassen. Daraufhin entschloss sich die Mitarbeiterin, die bis dahin Unbekannte zu verfolgen. Noch in der Breiten Gasse sprach sie die junge Frau auf den Diebstahl hin an, worauf diese die 33-jährige Angestellte trat und mit der Faust schlug. Anschließend setzte sie ihre Flucht mitsamt ihres Diebesgutes in Richtung Lorenzkirche fort.

Bereits die ersten Ermittlungen der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte führten zu einer 28-Jährigen aus Nürnberg. Die weiteren Ermittlungen übernimmt das zuständige Fachkommissariat bei der Kriminalpolizei in Nürnberg.

Wer wurde Zeuge des Vorfalls gestern Nachmittag in der Nürnberger Fußgängerzone? Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112-3333 erbeten.

Robert Schmitt/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: