Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (932) Gütermotorschiff kollidiert mit Bahnbrücke

Nürnberg (ots) - Heute Morgen (29.05.2012) ereignete sich in der Haltung Kriegenbrunn, zwischen Nürnberg und Kriegenbrunn, ein Schiffsunfall. Der Sachschaden beziffert sich auf mindestens 150.000 Euro.

Gegen 09:15 Uhr befand sich das Schiff nach Ausfahrt aus der Schleuse in der Talfahrt nach Kriegenbrunn. Aus noch ungeklärter Ursache ließ sich das Steuerhaus vor einer Bahnbrücke nicht absenken, so dass es zur Kollision kam.

Eine Frau wurde im Führerhaus eingeklemmt und musste durch die Kräfte der Berufsfeuerwehr Nürnberg (etwa 35 Mann) befreit werden. Mit mittelschweren Verletzungen brachten sie die Helfer des Rettungsdienstes in eine nahe gelegene Klinik. Fünf weitere Besatzungsmitglieder blieben unverletzt.

Das Gütermotorschiff befand sich auf seiner Fahrt von Kroatien nach Hamburg und war mit über 500 Tonnen Schwergutteilen beladen. Ein Mitarbeiter der Bahn war vor Ort und stellte offensichtlich keine Schäden an der Brücke fest, so dass der Bahnverkehr nicht beeinträchtigt war. Ein Mitarbeiter des Wasser- und Schifffahrtsamtes war vor Ort. Sachverständige wurden hinzugezogen. Der Schiffsverkehr blieb für die Rettungs- und Bergungsarbeiten für zwei Stunden unterbrochen.

Die Ermittlungen zur Unfallursache übernimmt die Wasserschutzpolizei Nürnberg.

Simone Wiesenberg/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: