Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (421) Diebesduo festgenommen

      Schwabach (ots) - Damit hatten zwei dreiste Pkw-Diebe nicht
gerechnet, als sie sich am 16.01.01 hilfesuchend an eine
Streifenbesatzung der VPI Feucht wandten. Denn, was mit einer
Frage nach dem Weg ins Schwabenland begann, endete nun
überraschend für beide hinter Gittern.
    Wie zwischenzeitlich fest steht, entwendete ein 21-jähriger
Russe Anfang des Jahres 2001 in Hamburg einen VW-Golf III im
Wert von etwa 10.000 DM. Er «frisierte» den Pkw um, indem er die
Fahrgestellnummer eines Schrottfahrzeuges an den betreffenden
Stellen einschlug und tauschte auch die gesamte Schließanlage
aus. Nachdem er mit «seinem» Golf zufrieden in der Nähe von
Berlin einige Runden gedreht hatte, kam er auf die Idee, seine
Haushaltskasse etwas aufzubessern. Nun bot er das Fahrzeug im
Internet für 9.999 DM an und es fand sich ein Interessent aus
Donauwörth, der den Golf für 8.300 DM haben wollte.
    Soweit kam es aber nicht: Weil sich der Russe und ein
gleichaltriger Deutscher, den er kurzerhand zur Mitfahrt
überredet hatte, auf den Autobahnkreuzen um Nürnberg
hoffnungslos verfahren hatten, sahen sie keinen anderen Ausweg
mehr, als sich hilfesuchend an die Polizei zu wenden.
    Dort erhielten sie zwar den gewünschten Rat, wurden aber
auch gründlich kontrolliert. Obwohl sich bei der Überprüfung
einige Widersprüche ergaben, war die Fälschung doch derart
professionell vorgenommen worden, dass es zunächst nicht zur
Überführung des Duos reichte. Zur endgültigen Abklärung blieb
ihr Pkw aber bei der Polizei.
    Den Umstand, dass sie wieder entlassen werden mussten,
nutzten die Delinquenten schamlos aus. Denn nur 100 m von der
Dienststelle entfernt, entwendeten sie erneut ein Auto, um
wieder nach Hause zu kommen.
    Dies hatte aber der Besitzer mitbekommen und sofort die
Polizei verständigt. Im Rahmen der Fahndung fiel der Pkw auf der
Autobahn bei Bayreuth auf und wurde angehalten. Es gelang, den
Fahrer festzunehmen. Dagegen sprang sein Komplize blitzschnell
aus dem Pkw und verschwand in der Dunkelheit.
    Der Deutsche zeigte sich geständig und wurde in die JVA
Nürnberg eingeliefert, gegen den flüchtigen Komplizen wurde
Haftbefehl beantragt.

    Nach mehr als 4 Wochen klickten nun auch für seinen Freund die Handschellen. Zum Verhängnis wurde ihm ein Ladendiebstahl in Eberswalde. Der Detektiv hatte ihn beobachtet und festgenommen. Von der dortigen Polizeistreife wurde ihm dann auch noch der bestehende Haftbefehl eröffnet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle
Telefon: 09122-927-220
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: