Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (864) Tatverdächtiger nach Sexualdelikt festgenommen

Erlangen (ots) - Die Erlanger Kriminalpolizei nahm heute einen 41-Jährigen fest, nach dem bereits seit Sonntag (13.05.2012) gefahndet wurde. Der Mann soll eine Frau massiv sexuell genötigt haben.

Wie mit Meldungen Nr. 843 vom 14.05.2012 und 855 vom 15.05.2012 berichtet, lockte der Mann eine 26-Jährige kurz nach Mitternacht (13.05.2012) in seine Wohnung im Erlanger Stadtgebiet. Danach soll er Gewalt angewendet und trotz heftiger Gegenwehr seines Opfers sexuelle Handlungen durchgeführt haben.

In einem günstigen Augenblick schaffte es die Frau, die Wohnung zu verlassen. Ein aufmerksam gewordener Nachbar verständigte sofort die Polizei. Zwischenzeitlich gelang es dem 41-Jährigen, die Flucht zu ergreifen. Nach ihm wurde gefahndet.

Intensive Ermittlungen seitens der Erlanger Kriminalpolizei führte die Beamten nun auf die Spur des Tatverdächtigen. So nahmen die Ermittler den Gesuchten heute (16.05.2012) gegen 14.15 Uhr in Forchheim fest. Zur weiteren Sachbehandlung wurde er der Kriminalpolizei Erlangen überstellt.

Den Haftbefehl, welchen der Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Erlangen bereits auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth erlassen hatte, soll dem Beschuldigten noch heute eröffnet werden. Die Ermittlungen dauern an.

Weitere Auskünfte erteilt die Pressestelle der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth, Frau Gabriels-Gorsolke, unter der Telefonnummer (0911) 321-2780.

Simone Wiesenberg/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: