Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (858) DNA-Spur überführte Einbrecher

Nürnberg (ots) - Ein Mann im Alter von 62 Jahren ist dringend verdächtig, Anfang Januar 2012 in der Nürnberger Innenstadt einen Einbruch verübt zu haben. Zum Tatvorwurf schweigt er sich aus.

In der Nacht drang der zunächst Unbekannte in das Büro eines Instituts ein, indem er eine Fensterscheibe einschmiss. Im Innern durchwühlte er zwei Räume, ohne jedoch etwas zu entwenden. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von rund 2.500,-- Euro.

Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken sicherte am Tatort DNA-Spuren, die nun dem 62-jährigen aus Nürnberg stammenden Tatverdächtigen zugeordnet werden konnten.

Ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des schweren Diebstahls wurde eingeleitet.

Robert Sandmann/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: