FW-MG: Ponys eingefangen

Mönchengladbach-Odenkirchen, 10.09.2017, 05:08 Uhr, Stapper Weg (ots) - Im Einsatz war das Kleineinsatzfahrzeug ...

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (807) Virus in der E-Mail - Warnmeldung

Rothenburg ob der Tauber (ots) - Die Kriminalpolizei Ansbach warnt aus aktuellem Anlass vor einem in einer E-Mail versteckten Virus.

Derzeit wenden sich vermehrt Bürger an Polizeidienststellen in Westmittelfranken. Sie fingen sich einen Virus auf ihrem Computer ein, der zu einer Sperrung ihres Systems führte.

So erging es auch vor einigen Tagen einem 52-jährigen Mann aus Rothenburg o.d.T.. In seiner elektronischen Post wurde ihm mitgeteilt, dass sein "Premium E-Mail Upgrade" registriert wurde und bei ihm deshalb ca. 200 Euro für 24 Monate Mitgliedschaft von seinem Bankkonto abgehoben werden würden. Hierzu solle er auch die Details im Anhang kontrollieren.

Bei der Öffnung dieses Anhangs, eine ".zip-Datei", öffnet sich dann ein Fenster, welches die Sperrung seines PC "aus Sicherheitsgründen" mitteilte. Zur Wiederherstellung solle er dann ein kostenpflichtiges Sicherheits-Update herunterladen. Um dies zu aktivieren, müsse man über ein Bezahlsystem einen Code für ca. 50 Euro kaufen.

Beamte des Fachkommissariats der Kriminalpolizeiinspektion Ansbach übernahmen die Ermittlungen und warnen gleichzeitig vor dieser neuen sogenannten "Ransomware".

Robert Schmitt/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: