Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (774) Kleinkind starb nach Badbesuch - Todesursache

Ansbach (ots) - Wie gestern (02.05.2012) mit Meldung 756 berichtet, wurde am Abend des 01.05.2012 ein vierjähriges Kind regungslos in einem Becken eines Ansbacher Erlebnisbades entdeckt. Die heute durchgeführte Obduktion erbrachte den Grund für den Tod des kleinen Jungen.

Heute Vormittag wurde sein Leichnam im Institut für Rechtsmedizin in Erlangen obduziert. Die Untersuchungen ergaben, dass das Kind ertrunken ist.

Alle bislang durchgeführten Ermittlungen der Beamten der Kriminalpolizeiinspektion Ansbach ergaben keinerlei Hinweise auf ein vorsätzliches Herbeiführen dieses Unglücks.

Für alle weiteren Presseauskünfte steht Ihnen ab sofort die Staatsanwaltschaft Ansbach, Herr Leitender Oberstaatsanwalt Dr. Gerhard Karl, unter der Telefonnummer (0981/58-250) zur Verfügung.

Robert Schmitt

Rückfragen bitte ausschließlich an:

Staatsanwaltschaft Ansbach - siehe Text
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: