Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (376) Nach Streit Vorhang angezündet

      Nürnberg (ots) - Gestern Nachmittag, 22.02.2001, gegen
16.00 Uhr, wurde die Polizei zu einem Wohnanwesen im Nürnberger
Stadtteil Johannis gerufen. Dort hatte eine 54-jährige Frau in
der Wohnung eines 5-stöckigen Wohnhauses nach einem Streit mit
ihrem Lebensgefährten den Wohnzimmervorhang angezündet. Dieser
konnte allerdings den Vorhang noch rechtzeitig herunterreißen
und ablöschen, so dass kein Gebäudeschaden entstand und auch
niemand verletzt wurde.

In der Wohnung entstand ein Sachschaden von ca. 500 DM.

    Die 54-Jährige wurde in Gewahrsam genommen, da sie erheblich unter Alkoholeinwirkung stand (mehr als 2 Promille). Sie räumte in ihrer Vernehmung den Sachverhalt ein. Ein Ermittlungsverfahren wegen versuchter schwerer Brandstiftung wurde eingeleitet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: