Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (669) Kriminalpolizei lädt zu Informationsveranstaltung ein

Ansbach (ots) - Die Kriminalpolizei Ansbach veranstaltet am kommenden Freitag - 20.04.2012 - einen Präventionsnachmittag mit Vernissage. Weitere Organisationen stellen dabei ihr Informations- und Beratungsangebot vor.

Am 20.04.2012 in der Zeit von 15.00 - 18.00 Uhr veranstaltet die Kriminalpolizeiinspektion Ansbach in ihren Räumlichkeiten (Schlesierstraße 34, 91522 Ansbach) einen Präventionsnachmittag. Die Kriminalpolizei bietet dabei Gelegenheit, sich über vorbeugende oder begleitende Maßnahmen zum Schutz vor Straftaten zu erkundigen. Unterstützt werden die Beamten dabei von den Beauftragten der Polizei für Frauen und Kinder beim Polizeipräsidium Mittelfranken.

Der Polizeipräsident für Mittelfranken, Johann Rast hat die Schirmherrschaft für die Veranstaltung übernommen und wird diese um 15.00 Uhr mit einem Grußwort eröffnen.

Als weitere Informations- und Beratungseinrichtungen sind Vertreter folgender Institutionen zugegen: Der Frauennotruf Nürnberg, das Frauenhaus Ansbach, die Arbeitsgemeinschaft RAUHREIF, das Blaue Kreuz und der Weiße Ring. Auch für eine musikalische Umrahmung des Nachmittags ist gesorgt.

Künstler der Diakonie Neuendettelsau stellen zudem unter dem Motto "Kunst kennt keine Behinderung" ihre Werke im Rahmen einer Vernissage aus. Einige Bilder schmücken auch die Räumlichkeiten der Ansbacher Dienststelle.

Die Bevölkerung und Medienvertreter sind herzlich eingeladen.

Michael Sporrer

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: