Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (616) Pkw - Aufbrüche in der Fürther Südstadt

Fürth (ots) - In der Nacht vom 05.04. auf 06.04.2012 wurden mehrere geparkte Fahrzeuge in der Fürther Karolinenstraße beschädigt und durchsucht. Die Polizei sucht Zeugen der Vorfälle.

Am Morgen des Karfreitags stellten mehrere Fahrzeughalter fest, dass an ihren abgestellten Pkw (und einem Lkw) jeweils eine Seitenscheibe zerbrochen worden war. Der oder die Unbekannten hatten in der Zeit von Gründonnerstag, 18.00 Uhr, bis zum Entdeckungszeitpunkt mindestens sechs Fahrzeuge angegangen und durchwühlt. Nur in einem Fall ist bislang ein Entwendungsschaden bekannt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 2.000 Euro.

An mehreren Tatorten konnten Blutspuren kriminaltechnisch gesichert werden. Die Fürther Polizei schließt nicht aus, dass noch weitere Fahrzeuge durch den oder die Pkw - Aufbrecher angegangen wurden. Geschädigte bzw. Zeugen, die Hinweise auf mögliche Tatverdächtige geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Fürth unter der Telefonnummer 0911 / 75905-0 in Verbindung zu setzen.

Michael Sporrer

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: