Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (557) Einbruch in Schreibwarenladen geklärt

Nürnberg (ots) - Der Einbruch in einen Schreibwarenladen in Nürnberg-Gostenhof im Dezember 2011 scheint geklärt. Der genetische Fingerabdruck des Täters am Tatort brachte die Kriminalpolizei Nürnberg auf seine Spur.

Im vergangenen Winter verschaffte sich ein zunächst Unbekannter gewaltsam Zutritt zu dem Geschäft. Es wurden damals sowohl eine Vielzahl von Zigarettenstangen und Glückslosen als auch die Tageseinnahmen vom Vortag erbeutet. Der Wert des Diebesgutes betrug mehrere tausend Euro. Zudem war ein Sachschaden von rund 600 Euro verursacht worden.

Es erfolgte die Spurensicherung am Tatort durch den Kriminaldauerdienst Nürnberg. Hierbei wurde u.a. eine serologische Spur gesichert, die ihrer Lage nach aller Wahrscheinlichkeit vom Einbrecher stammte.

Eine Übereinstimmung des gewonnenen DNA-Musters mit dem Datenbestand des BLKA, wie auch umfangreiche Ermittlungen des zuständigen Fachkommissariats, führten nun zum mutmaßlichen Täter.

Der dringende Tatverdacht richtet sich gegen einen 42-jährigen Osteuropäer, der momentan (in anderer Sache) in einer Justizvollzugsanstalt inhaftiert ist.

Im zugrundeliegenden Fall erwartet den Mann ein Strafverfahren wegen schweren Diebstahls.

Alexandra Oberhuber/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: