Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (341) Unfallflüchtiger gesucht

      Schwabach (ots) - Am Montag, 19. Februar 2001, gegen 08.10
Uhr, kam es auf der Bundesautobahn 6, zwischen der
Anschlussstelle Leinburg und dem Autobahnkreuz Altdorf in
Fahrtrichtung Heilbronn, Landkreis Nürnberger Land, zu einem
Verkehrsunfall bei dem ein Schaden von 15.000 DM entstand und
eine Person leicht verletzt wurde.

    Eine 34-jährige Kauffrau aus Vilseck befuhr mit ihrem Pkw Opel Astra die linke Fahrspur. Als ein neben ihr fahrender Pkw plötzlich nach links wechselte, war sie gezwungen ihren Pkw stark abzubremsen und nach links auszuweichen. Sie geriet nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Mittelschutzplanke. Von dort wurde ihr Pkw auf die Fahrbahn zurückgeschleudert und blieb, nachdem er sich ein paar Mal gedreht hatte, mitten auf der Fahrbahn stehen. Die 34-Jährige wurde dabei leicht verletzt. In diesem Zusammenhang wird ein dunkler Pkw unbekannter Marke mit US-Kennzeichen gesucht. Dieser Pkw fuhr nach Zeugenaussage auf der Bundesautobahn 6 in Richtung Heilbronn weiter ohne sich um den Unfall zu kümmern. Weiter sucht die Polizei den Fahrer eines gelben Tanklastzuges, Aufschrift nicht bekannt, der von dem US-Pkw überholt wurde.     Für ca. eine Stunde waren beide Fahrspuren blockiert. Der Verkehr wurde auf der Standspur vorbeigeleitet.

    Zeugen die Angaben zu dem Unfallhergang oder zu dem US-Pkw machen können werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizeiinspektion Feucht unter der Telefon-Nr. 09128/91970 zu melden. Ebenso wird der Fahrer des gelben Tank- oder Silozuges gebeten, sich als Zeuge zur Verfügung zu stellen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle
Telefon: 09122-927-220
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: