Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (510) Fünf Ladendiebe auf frischer Tat festgenommen - Hinweise auf weitere Straftaten

Zirndorf (ots) - Am Nachmittag des 21.03.2012 konnten in Zirndorf fünf Personen festgenommen werden, welche kurz zuvor Spirituosen im Wert von 180 EUR entwendet hatten. Bei den Anschlussermittlungen wurden weitere Straftaten aufgedeckt.

In einem Zirndorfer Supermarkt wurde das Quintett in den frühen Nachmittagstunden bei dem Diebstahl von mehreren Flaschen Alkoholika im Wert von ca. 180 EUR betroffen. Gegen die fünf Männer wurde ein Strafverfahren wegen Ladendiebstahls eingeleitet.

Im Verlauf der weiteren Ermittlungen durch die Polizeiinspektion Zirndorf wurde festgestellt, dass ein Mann aus der Personengruppe ein gestohlenes Fahrrad mit sich führte. Die Herkunft des Fahrrades ist noch ungeklärt.

Bei der anschließenden Durchsuchung in den Wohnräumen der Tatverdächtigen konnte zwar kein weiteres Diebesgut, jedoch Rauschgiftutensilien und verstecktes Aufbruchswerkzeug aufgefunden werden. Zudem stießen die Beamten auf zwei ausländische Pässe. Hierdurch ergab sich der Verdacht, dass die Passinhaber unter falschem Namen Asylanträge in Deutschland gestellt hatten. Eine der beiden Personen befindet sich derzeit in Abschiebehaft. Gegen die zweite Person wurde ein ausländerrechtliches Verfahren eingeleitet. Die Ermittlungen dauern an.

Michael Petzold/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: