Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (441) Tierkadaver im Wald gefunden

Feucht (ots) - Gestern (12.03.2012) fand ein Passant in einem Wald bei Wendelstein mehrere Tierkadaver. Die Polizei Feucht prüft derzeit einen Verstoß nach dem Tierschutzgesetz.

Gegen 14.30 Uhr erschnüffelte der Hund des Spaziergängers im Wald Schwarzacher Höhe in der Nähe der Kanalunterführung bei Neuses (Lkr. Roth) drei Müllsäcke mit ca. 10 - 15 Tierkadavern. Nach erster Inaugenscheinnahme handelt es sich bei den aufgefundenen Kadavern überwiegend um Katzen und auch um einen Hund.

Sofort wurde das Veterinäramt des Landratsamtes Roth hinzugezogen. Der zuständige Veterinär hat daraufhin die Untersuchung der Tiere beim Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit in Erlangen angeordnet. Die Untersuchung soll Hinweise auf die Herkunft und die Todesursache der Tiere geben.

Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich umgehend mit der Polizeiinspektion Feucht unter der Rufnummer (09128) 9197-0 zu melden.

Simone Wiesenberg/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: