Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (425) Ladendieb mit entwendeten Kennzeichen unterwegs

Nürnberg (ots) - Im Juni vergangenen Jahres entwendete Kennzeichen am Pkw eines Mannes führten Polizeibeamte am vergangenen Freitag (09.03.2012) zu einem alkoholisierten Ladendieb, der nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war.

Im Zuge einer anderen Sachbearbeitung wurden Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd auf einen Pkw Skoda aufmerksam, der im Parkhaus eines Einkaufszentrums im Nürnberger Stadtteil Gibitzenhof unversperrt abgestellt war. An dem Fahrzeug waren Kennzeichen angebracht, die seit Ende Juni 2011 als gestohlen gemeldet worden waren. Bei der näheren Begutachtung des Fahrzeuges konnte eine Schusswaffe in der Mittelkonsole des Pkw ausgemacht werden, die sich später als Schreckschusswaffe herausstellte.

Kurz darauf kehrte der Nutzer des Fahrzeuges vom "Einkaufen" zu dem abgestellten Pkw Skoda zurück und wurde dort umgehend festgenommen.

Bei seiner körperlichen Durchsuchung fanden die Beamten mehrere hochwertige Parfumflaschen im Gesamtwert von über 200 Euro auf, die der 46-Jährige zuvor in einem Geschäft des Einkaufszentrums gestohlen hatte. Der Festgenommene gab in seiner ersten Befragung vor Ort an, keine Fahrerlaubnis zu besitzen. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest erbrachte zudem einen Wert von einem Promille.

Auf die an dem Pkw angebrachten Kennzeichen angesprochen gab der Beschuldigte unumwunden zu, dieses Kennzeichenpaar entwendet zu haben und bereits längere Zeit an seinem abgemeldeten Pkw zu nutzen, da seine Kennzeichen vor geraumer Zeit ebenfalls gestohlen worden waren.

Der 46-Jährige muss sich nun unter anderem wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, mehrfachen Diebstahls und möglichen Vergehen nach dem Waffengesetz verantworten.

Michael Sporrer

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: