Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (366) Rollerfahrer nach Verkehrsunfall verstorben

Herzogenaurach (ots) - Gestern Abend (29.02.2012) ereignete sich in Weisendorf (Lkr. Erlangen-Höchstadt) ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Ein junger Mann verstarb dabei an den Folgen seiner schweren Verletzungen.

Gegen 18.15 Uhr befuhr der 18-Jährige die Höchstadter Straße in südliche Richtung. Gleichzeitig bog eine 45-jährige Frau mit ihrem Pkw VW aus der Hauptstraße kommend nach links in die Höchstadter Straße ab. Dabei kam es im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß. Durch den Verkehrsunfall erlitt der Heranwachsende schwere Verletzungen. Er musste noch vor Ort durch den Rettungsdienst reanimiert und in eine Klinik gebracht werden. Dort verstarb er nach nur kurzer Zeit an den Folgen der schweren Verletzungen.

Die Unfallverursacherin und eine weitere Zeugin erlitten einen Schock und wurden vor Ort ambulant behandelt. Hinzugekommene Angehörige und Zeugen wurden durch Seelsorger an der Unfallstelle betreut. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth wurden beide Fahrzeuge sichergestellt und ein Sachverständiger zur Klärung der Unfallursache hinzugezogen.

Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten blieb die Hauptstraße für mehrere Stunden gesperrt.

Simone Wiesenberg/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: