Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (335) Hilfeleistung für Jugendliche

Nürnberg (ots) - Glimpflich ging gestern ein Defekt an den Bremsen eines Reisebusses, der 64 Schüler transportierte, aus. Der Fahrer konnte den qualmenden Bus rechtzeitig zum Stehen bringen. Auf der Fahrt von einer Skifreizeit zurück nach Düsseldorf verlor der Doppeldeckerbus auf der A 3 in Höhe Behringersorf Druckluft. Dabei blockierten die Bremsen, liefen heiß und qualmten stark. Die vorsorglich verständigte Feuerwehr kühlte die Bremsen mit Wasser und Schaum ab, wobei die Druckluftfederung explodierte. Dabei erlitt ein Feuerwehrmann ein leichtes Knalltrauma. Die 64 Schüler (12 Jahre alt) und ihre 4 Betreuer hatten den Bus zu diesem Zeitpunkt bereits verlassen. Mit einem Bus der örtlichen Verkehrsbetriebe wurden sie auf eigenen Wunsch in ein Schnellrestaurant in der Nähe gebracht und dort auf Kosten des Busunternehmens, bis zum Eintreffen eines Ersatzfahrzeuges, versorgt. / Koch

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: