Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (294) Dachstuhl ausgebrannt

Nürnberg (ots) - Am Samstagabend (18.02.2012) fing der Dachbereich einer Reihenhaussiedlung im Stadtteil Gartenstadt Feuer. Zwei Anwohner erlitten leichte Rauchvergiftungen.

Kurz nach 19:00 Uhr teilte ein Bewohner (73) der Frauenlobstraße mit, dass nach einem lauten Knall der Dachstuhl seines Reihenhauses in Flammen stand. Beim Eintreffen am Brandort quoll starker Rauch, auch aus den Dächern der angrenzenden Häuser. Vorsorglich wurden 15 Anwohner vorübergehend evakuiert. Zwei davon transportierte der Rettungsdienst mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus.

Mit den Löscharbeiten war die Feuerwehr Nürnberg beschäftigt. Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken übernahm die anfänglichen Ermittlungen zur Brandursache vor Ort. Die Ursache ist bislang noch unbekannt, auch kann die Höhe des Schadens noch nicht beziffert werden. Die weiteren Ermittlungen übernehmen die Brandfahnder der Nürnberger Kripo.

Robert Sandmann

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: