Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (291) Mehrere Graffitisprayer auf frischer Tat festgenommen

      Nürnberg (ots) - Innerhalb zwei Stunden konnte die
Nürnberger Polizei in der Nacht von Freitag auf Samstag sechs
Graffitisprayer auf frischer Tat festnehmen.

    Kurz nach Mitternacht (10.02.2001), gegen 01.00 Uhr, wurden zwei 17-jährige Schüler aus Nürnberg von einer Polizeistreife dabei erwischt, als sie einen Stromkasten am Ludwigstor mit unleserlichen Zeichen beschmierten. Zwar hatten die beiden ihre Filzstifte (Edding-Stifte) schnell weggeworfen, bei einem der beiden konnten aber im Rucksack gebrauchte Sprühdosenteile sichergestellt werden.

    Etwa eine halbe Stunde später, gegen 01.30 Uhr, trafen Zivilbeamte einen 17- und einen 20-jährigen Fürther in der Reutersbrunnenstraße an, als sie gerade hinter einem Gebüsch eine Hauswand besprühten. Nur kurze Zeit später, gegen 03.00 Uhr, wurden zwei Nürnberger, ein 16- und ein 17-Jähriger, in der Lindenaststraße festgenommen, nachdem sie dort eine Sporthalle mit Graffitis besprühten. Alle sechs erwartet nun eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung. Ob sie auch für andere Graffitis als Täter in Frage kommen, wird derzeit überprüft.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: