Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (272) Brennende Kerze setzte Zimmer in Brand

      Schwabach (ots) - Am Donnerstag, den 08.02.2001 gegen 22.40
Uhr kam es in Wendelstein, Ortsteil Raubersried, Landkreis Roth,
zu einem Brand in einem Einfamilienhaus, bei dem ein Sachschaden
in Höhe von 80.000,- DM entstand. Eine Person wurde leicht
verletzt.

    Eine brennende Kerze, die der Wohnungseigentümer aufgestellt hatte, fiel vermutlich um und setzte auf dem Tisch liegende Strohblumen in Brand. Von dort aus griff das Feuer auf die Holzverkleidung der Wand über. Der 40-jährige Wohnungseigentümer versuchte zunächst die Flammen mit Wasser zu löschen, was ihm jedoch nicht gelang. Er verständige die Freiwillige Feuerwehr Wendelstein und evakuierte anschließend seine im Erdgeschoss lebende Mutter. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen, bevor er auf das Gebäude übergriff. Vom Dachgebälk wurden lediglich einige Balken angekohlt. Die Feuerwehr musste, um alle Eventualitäten auszuschließen, das Dach teilweise abdecken.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle
Telefon: 09122-927-220
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: