Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (211) Drogenkonsum führte zum Tod

Nürnberg (ots) - Am vergangenen Freitag (03.02.2012) wurde im Nürnberger Osten ein 43-Jähriger tot in einer Wohnung aufgefunden. Der Mann nahm seit vielen Jahren harte Drogen zu sich.

Morgens gegen 08:00 Uhr fand ein Mitbewohner den Toten auf. Ein verständigter Notarzt konnte nicht mehr helfen. Neben dem Leichnam fanden sich drogentypische Utensilien wie z.B. eine Einwegspritze.

Der 43-Jährige war den Behörden als langjähriger Konsument harter Drogen bekannt. Eine staatsanwaltschaftlich angeordnete Obduktion, die heute Vormittag durchgeführt wurde, bestätigt die Todesursache. Letztlich muss aber ein chemisch-toxikologisches Gutachten klären, an welcher Art Drogen der Mann gestorben ist.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: