Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (162) Spiegelabtreter festgenommen

Nürnberg (ots) - Ein 25-Jähriger steht in dringendem Verdacht, dass er in der Nacht von Samstag auf Sonntag (28./29.01.2012) im Nürnberger Südosten an geparkten Fahrzeugen die Spiegel abgetreten hat. Bei seiner Festnahme leistete er Widerstand.

Gegen 03.15 Uhr war der junge Mann in der Regensburger Straße aufgefallen, als er mindestens vier geparkte Pkw beschädigte, indem er gegen die Außenspiegel bzw. die Fahrzeugtüren trat. Später stellte sich heraus, dass er auch eine Eingangstür eines Anwesens in der Immelmannstraße eingetreten hatte. Nach ersten Schätzungen entstand dabei ein Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Im Rahmen der Fahndung konnte ihn eine Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost kurz darauf festnehmen. Später widersetzte sich der deutlich unter Alkoholeinwirkung stehende Mann, indem er die Beamten beleidigte und sich gegen das Verbringen vom Streifenwagen in die Dienststelle sperrte. Dabei zwickte er einen der Ordnungshüter kräftig in die Hand.

Gegen den Beschuldigten wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung, Beleidigung, Körperverletzung und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

Robert Sandmann

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: