Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (105) Bäume angesägt - Zeugenaufruf

POL-MFR: (105) Bäume angesägt - Zeugenaufruf
Abgesägter Baum

Zirndorf (ots) - Erheblichen Sachschaden verursachte in den vergangenen Tagen ein bislang unbekannter Täter, der im Bereich einer Staatstraße im Landkreis Fürth zahlreiche Bäume angesägt hatte. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 16.000 Euro.

In den vergangenen Tagen gingen mehrere Mitteilungen bei der Zirndorfer Polizei bzw. beim Landratsamt Fürth ein, dass entlang der Staatstraße 2245 zwischen den Gemeinden Ammerndorf und Weinzierlein mehrere Bäume angesägt worden wären. Vor Ort konnten im Bereich des Rad-/Fußweges zwischen Ammerndorf und Weinzierlein auf Höhe des Staatsbauhofes sieben Linden festgestellt werden, deren Stämme erheblich angesägt wurden. Im Bereich von Weinzierlein konnten weitere sieben beschädigte Bäume festgestellt werden.

Der oder die Täter hatten die Einschnitte in die Pflanzen vermutlich mittels einer feinen Säge herbeigeführt, die zunächst nur schwer erkennbar sind. Bei auftretenden starken Winden brechen dann die Baumkronen ab, so dass die Beschädigungen erst nachträglich erkennbar werden (siehe Bildveröffentlichung).

Spezialisten des Landratsamtes Fürth gehen davon aus, dass die Bäume durch die Schnitte so geschädigt sind, dass sie absterben werden und daher wegen einer möglichen Gefährdung für den Straßenverkehr gefällt werden müssen. Der so entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 16.000 Euro.

Die ermittlungsführende Dienststelle in Zirndorf geht davon aus, dass der oder die Unbekannten die Beschädigungen an den Bäumen zwischen Anfang Dezember und dem Entdeckungszeitpunkt durchgeführt hatten. Möglicherweise gibt es Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zu einem Verursacher geben können. Diese werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Zirndorf unter der Telefonnummer 0911/96927-0 in Verbindung zu setzen.

Erst vor kurzem wurden auch im Bereich des Rednitzgrundes im Stadtgebiet Fürth mehrere angesägte Bäume zur Anzeige gebracht. Auch hier ermittelt die Fürther Polizei wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung. Zur Zeit wird auch geprüft, ob die Taten von ein und dem selben Täter verursacht wurden. Im Fürther Fall konnten unter anderem neun beschädigte Bäume im Bereich des Hardsteges in Fürth ausgemacht werden. Auch hier beträgt der Sachschaden mehrere tausend Euro.

Michael Sporrer/nn

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: