Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (29) Pkw beschädigt und weitergefahren - Zeugenaufruf

Nürnberg (ots) - Heute Morgen (04.01.2012) fuhr ein bislang Unbekannter mit seinem Fahrzeug einen im Nürnberger Stadtteil Glockenhof geparkten Pkw an. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend, ohne sich zu melden. In der Zeit zwischen 06.00 Uhr und 08.00 Uhr fuhr ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker an der Einmündung Glockenhofstraße/Findelwiesenstraße einen geparkten Pkw an. Der rote VW Passat stand halbseitig auf dem dortigen Gehweg. Aufgrund von Zeugenaussagen konnte der Tatzeitraum zwar eingegrenzt, jedoch der Gesuchte nicht näher beschrieben werden. Bei dem Pkw wurden durch den Aufprall jeweils linksseitig die hintere Tür und die beiden hinteren Scheiben beschädigt. Teile eines Scheinwerferglases konnten gesichert, aber noch nicht zugeordnet werden.

Der Sachschaden wird derzeit auf ca. 1.000 Euro geschätzt.

Die Beamten der Verkehrspolizeiinspektion Nürnberg ermitteln nun wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort gegen unbekannt. Die Fahnder bitten etwaige Zeugen des Unfalls bzw. Personen, die Angaben zu dem Unfallverursacher machen können, sich unter der Telefonnummer (0911) 6583-1630 zu melden.

Robert Schmitt/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: