Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (24) Unbekannter Zweiradfahrer verursachte Verkehrsunfall - Hinweise erbeten

Nürnberg (ots) - Heute Mittag (03.01.2012) ereignete sich in Nürnberg-Steinbühl ein Verkehrsunfall, den ein noch unbekannter Zweirradfahrer verursacht hatte. Er entfernte sich samt seines Rollers vom Unfallort.

Kurz nach 12:00 Uhr fuhr die Straßenbahn der Linie 6, vom Doku-Zentrum kommend in die Haltestelle Aufseßplatz in der Wölkernstraße ein. Nachdem sie in Richtung Landgrabenstraße wieder anfuhr, überholte ein Unbekannter mit seinem Roller die Tram auf der rechten Fahrbahnseite. Unmittelbar nach der Haltestelle bog er noch auf der Sperrfläche nach links ab, um wieder Richtung Wölkernstraße zu fahren. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, musste der Straßenbahnfahrer (52) eine Vollbremsung einleiten. Während die Bahn unmittelbar vor dem Roller zum Stehen kam, fuhr der Zweiradfahrer, ohne sich um den Sachverhalt zu kümmern, weiter.

In der mit etwa 70 Personen besetzten Straßenbahn verletzte sich eine Seniorin im Gesicht. Die 71-Jährige wurde bei der Vollbremsung aus ihrem Sitz gehoben und prallte auf die gegenüberliegende Bank. Der Rettungsdienst brachte sie zur ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus.

Beschreibung des Zweiradfahrers:

Männlich, etwas älter, trug einen schwarzen Jet-Helm mit umlaufenden weißen Streifen, bekleidet war er mit einer grün/braunen Jacke, hellen Hose und schwarzen Schuhen. Der Roller war blau/gelb und hatte hinten eine Top-Case montiert.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben bzw. Angaben zu dem unbekannten Kradfahrer machen können, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 65 83 - 16 30 in Verbindung zu setzen.

Robert Sandmann

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: