Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (4) Fahrer unter Drogeneinwirkung - Beifahrer mit Haftbefehl gesucht

Nürnberg (ots) - Freitagfrüh (30.12.2011) fiel einer Zivilsreife im Nürnberger Stadtteil St. Leonhard ein Fahrzeug auf, welches mehrfach auf die Gegenfahrbahn wechselte. Die Kontrolle führte zu Verstößen nach dem Betäubungsmittel- und Straßenverkehrsrecht.

Gegen 02:30 Uhr bemerkten die Beamten den Opel auf der Schwabacher Straße. Der Fahrer des Pkw wechselte mehrfach von seinem Fahrstreifen auf die Gegenfahrbahn und auch in einen Gehwegbereich, den er bei einer Kurvenfahrt überfuhr.

Bei der anschließenden Kontrolle konnte zwar keine Alkoholeinwirkung festgestellt werden, dennoch fiel den Beamten auf, dass der Fahrer unter Drogeneinfluss stand. Ein durchgeführter Urintest bestätigte schließlich den Verdacht. Bei der anschließenden Durchsuchung des 33-jährigen Fahrers konnte außerdem noch weiteres Rauschmittel aufgefunden und sichergestellt werden.

Die Überprüfung des Beifahrers (33Jahre) ergab, dass gegen diesen ein Haftbefehl vorliegt. Deshalb wurde der Mann festgenommen. Nachdem ein dritter Mitfahrer (37 Jahre) nach etwa einer Stunde die Geldbuße für seinen Bekannten beglich, konnte der Festgenommene wieder entlassen werden.

Weiterhin wurde der mitgeführte Führerschein des Beifahrers sichergestellt, da er diesen schon längst bei seiner Führerscheinstelle hätte abgeben sollen.

Dem Fahrzeugführer droht nun neben einer empfindlichen Geldstrafe ebenfalls der Entzug der Fahrerlaubnis. Es wird Anzeige wegen des Verdachts nach Verstößen gegen das Betäubungsmittel- und Straßenverkehrsgesetz erstattet. /Simone Wiesenberg

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: