Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2409) Mobiltelefon geraubt

Nürnberg (ots) - Am 29.12.2011 wurde einem 16-Jährigen in einem Nürnberger U-Bahnhof ein Mobiltelefon geraubt. Der unbekannte Täter flüchtete.

Gegen 20:00 Uhr hielt sich der Jugendliche auf dem Bahnsteig des U-Bahnhofes "Plärrer" (Gleis 1) auf. Im weiteren Verlauf wurde er von zwei unbekannten jungen Männern auf sein "iPhone" angesprochen, das er in der Hand hielt. Wenig später entwickelte sich zwischen einem Unbekannten und dem 16-Jährigen eine Rangelei um dieses Telefon. Letztlich entriss ihm der Räuber das Handy und flüchtete. Sein an der Tat nicht beteiligter Begleiter rannte ebenfalls davon. Beide stiegen in die U-Bahn in Richtung Nürnberg-Langwasser ein und fuhren davon. Der Beraubte blieb unverletzt.

Beschreibung des Räubers:

Ca. 18 Jahre alt, kurze schwarze Haare, rundes Gesicht, südländisches Aussehen. Bekleidet mit schwarzer glänzender ärmelloser Daunenweste, unter der er einen dunklen Pullover trug. Zudem hatte er eine beige Hose an.

Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112 - 3333.

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: