Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2330) Fahndungsaufruf nach Tötungsdelikt

Fürth (ots) - Wie mit Meldung 2320 vom 18.12.2011 berichtet, wurde in den Abendstunden des 17.12.2011 eine 46-jährige Frau tot in ihrer Wohnung in der Fürther Altstadt aufgefunden. Der gleichaltrige Lebensgefährte gilt als dringend tatverdächtig.

Wie berichtet, verständigte eine Angehörige die Polizeiinspektion Fürth, da sie keinen telefonischen Kontakt mehr zu der 46-Jährigen herstellen konnte. Bei einer anschließenden Nachschau in der Wohnung konnte die Fürtherin gegen 21.00 Uhr in ihrer Wohnung in der Bogenstraße nur noch tot aufgefunden werden.

Das Obduktionsergebnis bestätigte den ersten Tatverdacht, dass das Opfer an den Folgen massiver Gewalteinwirkung gegen den Hals verstarb.

Die Mordkommission der Fürther Kriminalpolizei fahndet mit Hochdruck nach dem Lebensgefährten der Verstorbenen, Herrn Martin FRANZ, Spitzname "Marius". Der Tatverdächtige ist 46 Jahre alt, ca. 172 cm groß, ca. 90 kg schwer und von kräftiger Statur.

Herr Franz war den Behörden als Wohnsitzloser bekannt, tatsächlich aber - wie die Ermittlungen ergaben - seit mehreren Jahren bei seiner Lebensgefährtin in der Bogenstraße wohnhaft.

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise über den möglichen Aufenthaltsort von Martin ("Marius") Franz geben können. Eine Absuche des näheren Umfeldes des Tatortes am heutigen Tage führte bislang nicht zum Auffinden des Gesuchten. Hinweise zum Verbleib des Beschuldigten nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken zu jeder Tages- und Nachtzeit unter der Telefonnummer (0911) 2112-3333 entgegen.

Michael Sporrer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: