Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2328) Nach Geldbörsendiebstahl festgenommen

Nürnberg (ots) - Am frühen Freitagabend (16.12.2011) wurde einer 54-Jährigen in einem Bekleidungsgeschäft in der Nürnberger Fußgängerzone die Geldbörse aus der Handtasche gestohlen. Wenig später gelang einer Zivilstreife der Nürnberger Polizei die Festnahme einer Tatverdächtigen (26) und ihres Komplizen (28).

Kurz vor 18:00 Uhr stellte die Geschädigte noch im Laden den Diebstahl der Geldbörse fest. Während sie sich bereits zur Anzeigenaufnahme bei der Polizei befand, nahmen Polizeibeamte unweit des Tatortes eine 26-Jährige und ihren 28-jährigen Begleiter fest. Die junge Frau war dabei beobachtet worden, als sie einen Geldbeutel wegwarf. Die Beute in Höhe von rund 200,-- Euro hatte sie zuvor an den 28-Jährigen übergeben. Bei der Überprüfung des Portemonnaies stellten die Beamten fest, dass es aus dem erst kurz zurückliegenden Diebstahl stammte.

Die Tatverdächtige gab den Diebstahl zu. Ein entsprechendes Verfahren wurde eingeleitet. Die Polizei prüft, inwieweit die Frau für weitere gleichgelagerte Delikte in Frage kommt.

Robert Sandmann/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: