Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2279) Unfall mit mehreren Verletzten auf der A 9 bei Fischbach

Feucht (ots) - Am späten Samstagabend, 10.12.2011, gegen 22.25 Uhr, ereignete sich ein folgenschwerer Verkehrsunfall auf der A9, zwischen der AS Nürnberg-Fischbach und dem AK Nürnberg-Ost, in Fahrtrichtung München.

Ein Geländewagen, besetzt mit zwei US-amerikanischen Ehepaaren, war aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern geraten und prallte in die rechte Schutzplanke. Anschließend schleuderte der amerikanische Geländewagen zurück auf die Hauptfahrbahn und wurde hier von einem polnischen Sattelzug erfasst. Durch den Aufprall und das Ausweichmanöver des Lkw-Fahrers rutschte der Sattelzug quer und blockierte alle Fahrspuren.

Wie durch ein Wunder wurden die vier Insassen des Geländewagens nur leicht verletzt. Die 25jährige Fahrerin und ihre drei Mitfahrer im Alter zwischen 22 und 35 Jahren erlitten lediglich Prellungen. Der 35jährige polnische Sattelzugfahrer blieb unverletzt.

Zur Bergung der unfallbeschädigten Fahrzeuge wurden mehrere Fahrspuren der A 9 gesperrt und es bildete sich ein Stau von ca. 2 km. Gegen die Unfallverursacherin wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 25000 Euro. /Peter Schnellinger

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: