Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2214) Einbrecher auf der Flucht festgenommen

Treuchtlingen (ots) - Ein zunächst unbekannter Mann hat sich am Mittag des 01.12.2011 Zugang zu einem Einfamilienhaus in Treuchtlingen verschafft und dort Schmuck und Bargeld entwendet. Auf der Flucht konnte er von Beamten der Treuchtlinger Polizei festgenommen werden.

Gegen 13.30 Uhr kehrte der Sohn der geschädigten Familie eines Einfamilienhauses in der Bürgermeister-Sommer-Straße in Treuchtlingen nach Hause zurück und fand dort einen ihm unbekannten Mann vor, der offenbar bereits das gesamte Anwesen durchsucht hatte und über den Balkon im ersten Stock die Flucht ergriff. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Tatverdächtigen führte wenige Minuten später nur unweit des Bahnhofes zur Festnahme eines 23-jährigen Wohnsitzlosen. Auf seiner Flucht hatte dieser zwei mitgeführte Reisetaschen, unter anderem mit Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro gefüllt, weggeworfen.

Wie die Ermittlungen vor Ort ergaben, hatte sich der Einbrecher durch Einschlagen eines Toilettenfensters Zugang zu dem Anwesen verschafft und dort die Räumlichkeiten durchsucht. Beim Sprung vom Balkon des Anwesens verletzte er sich und musste im Verlauf der weiteren Sachbearbeitung einer ärztlichen Behandlung zugeführt werden.

Gegenüber den Fahndern der Kriminalpolizei Ansbach gestand der Beschuldigte zwischenzeitlich zwei weitere versuchte Wohnungseinbrüche in Treuchtlingen Anfang September diesen Jahres (wir berichteten mit Meldung 1635 vom 09.09.2011).

Die Kriminalbeamten prüfen zurzeit, ob der 23-Jährige noch für weitere gleichgelagerte Straftaten verantwortlich zeichnet. Er wird heute auf Antrag der zuständigen Staatsanwaltschaft der Ermittlungsrichterin beim Amtsgericht Ansbach zur Klärung der Haftfrage vorgeführt.

Michael Sporrer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: