Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2196) Störung im Zusammenhang mit einer politischen Veranstaltung

Weißenburg (ots) - Am gestrigen Montagabend (28.11.2011) fand vor dem Jugendzentrum in Weißenburg eine Mahnwache zum Thema "Gegen Rechts" statt. Während sich im Anschluss eine Spontandemonstration durch die Innenstadt bewegte, warfen bislang Unbekannte am Jugendzentrum pyrotechnische Gegenstände.

Gegen 18:00 Uhr versammelten sich ca. 200 Personen auf dem Vorhof des Jugendzentrums im Stadtgebiet von Weißenburg. Kurz darauf wurde eine Spontandemonstration angezeigt. Daraufhin zogen fast alle Teilnehmer über die Luitpoldstraße in Richtung des "Ellinger Tors". Der Demonstrationszug wurde hierbei von den zum Schutz der Mahnwache eingesetzten Polizeibeamten begleitet.

Auf dem ursprünglichen Veranstaltungsgelände blieben nur wenige Personen für Aufräumarbeiten zurück. Eine Gruppe dunkel gekleideter Personen trat nach Zeugenaussagen gegenüber des Jugendzentrums mit einer Flagge auf und zündete pyrotechnische Gegenstände. Diese wurden ersten Ermittlungen zufolge auch auf dem Vorhof des Jugendzentrums geworfen. Hierbei wurde eine Person leicht verletzt - ein Mann klagte über Probleme mit dem Gehör. Ebenfalls wurde ein am Jugendzentrum angebrachtes Transparent entwendet.

Die von dem Vorfall verständigten Beamten leiteten eine Sofortfahndung ein. Bislang ist die Identität der Personen noch nicht bekannt.

Die Ermittlungen, auch bereits vor Ort, hat das Fachkommissariat der Kriminalpolizeiinspektion Ansbach übernommen. In diesem Zusammenhang werden Zeugen gesucht. Wer konnte gestern Abend im Stadtgebiet von Weißenburg eine Gruppe dunkel gekleideter Personen beobachten bzw. kann Angaben zu deren Identität machen? Hinweise hierzu nimmt rund um die Uhr der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112 - 3333 entgegen.

Robert Schmitt

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: